Bürgerbus muss Fahrpreise erhöhen

Die Entwicklung der Energiepreise macht uns beim Bürgerbusverein Ronsdorf sehr zu schaffen. Insbesondere der Preis für Diesel bewegt sich von Rekord zu Rekord. Ein nachhaltiges Absinken der Energiepreise ist für viele Experten nicht erkennbar. Zuerst die Einschränkungen durch Corona, aktuell die Preisexplosion bei Kraftstoffen – das kann der durchweg ehrenamtlich organisierte Verein nicht mehr ohne Preisanpassungen stemmen.

„Somit haben wir uns als Vorstand schweren Herzens entschließen müssen, die Fahrpreise anzuheben. Die Fahrkartenverkäufe sind nun einmal unsere Haupteinnahmequelle. Die Preiserhöhung könnte sich bei sinkenden Energiepreisen auch wieder umkehren.“

Der Fahrkartenpreis beträgt ab 18.04.2022 dann EUR 2,50, für Besitzer von VRR Monatskarten EUR 2,00. Wir hoffen auf das Verständnis unserer Fahrgäste.